Tampere

Tampere hat es geschafft, aus dem architektonischen und sozialen Erbe der Industrialisierung das Beste zu machen. Tampere galt einst als das ‚Manchester des Nordens’, in dem besonderes der Schotte James Finlyson auffiel. Dieser gründete in Tampere Fabriken für Baumwollspinnerei und Glühlampen. In den 50er und 60er Jahren wurden die alten Industriehallen für moderne Zwecke umgebaut. Somit blieb das historisch-industrielle Stadtbild erhalten, während sich Tampere zu einem modernen Technologiestandort entwickelte.

Als drittgrößte Stadt Finnlands ist Tampere ein wichtiges Kulturzentrum, mit einer international bekannten Theaterszene, vielen Bühnen und Schauspielgruppen. Außerdem warten einige spannende Museen auf Sie, zum Beispiel das Eishockeymuseum oder das Spionagemuseum.


Weitere Orte - Westfinnland

Andere Regionen in Finnland

Fuji XT1 Suomi Oulu Mustasalmi Finland Visit Finland Lappis SUP Harppa Joonas Minna Katja Kesä 2017 Olli Oilinki