Haapsalu

Die Stadt Haapsalu (dt. Hapsal) wurde 1279 als Bischofssitz gegründet. Seit man im 19. Jhd. in einer nahen Bucht Heilschlamm gefunden hat, ist Haapsalu als Schlammbad bekannt. Augrund der relativ flachen Buchten und des dadurch warmen Wassers ist die Stadt auch ein beliebter Badeort. Der Ruf von Haapsalu als schöner Kurort war bis ins russische Imperium bekannt, sodass im 19. Jhd. sogar Mitglieder der Zarenfamilie und der berühmte Komponist Tschaikovsky zu Gast waren.

Sehenswert sind in Haapsalu u.a. die Ruinen der mächtigen Bischofsburg, die malerische Promenade mit dem Kurhaus, gänzlich aus Holz, und das Eisenbahnmuseum.


Weitere Orte - Westküste mit Matsalu Nationalpark

Andere Regionen in Estland

Mare Baltikum Reisen, Christine Salten, Andres Vainumäe, Individualreisen, Gruppenreisen, PKW-Rundreisen, Fahrradtouren, Naturbeobachtung, Vogelbeobachtung, Wanderreisen, Baltikum, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Skandinavien, Schweden, Stockholm, Russland, St. Petersburg, Tallinn, Winterreisen, Finnland, Riga, Helsinki, Vilnius, Stockholm, Städtereise, Ostseekurzreisen, Norwegen, Hurtigruten, Oslo, Bergen, Ostseeurlaub, Kurische Nehrung, Memel, Klaipeda, Aktivreisen, Spezialveranstalter, Baltikum, Kaliningrader Gebiet, Königsberg, Strandurlaub, Ostseefähren, Kreuzfahrten Ostsee, Mare Baltikum, Tagesausflüge, Moorwanderung, Lappland, Skigebiet Ylläs, Flughafen Kittilä
Mare Baltikum Reisen, Estland
Mare Baltikum Reisen