Trondheim

Trondheim, heute die drittgrößte Stadt des Landes, wurde bereits im Jahre 997 durch den Wikingerkönig Olav I. Tryggvason gegründet und diente anschließend diesem als Hauptstadt. Im Mittelalter hieß die Stadt Nidaros und war der bedeutendste Kirchensitz Norwegens. Die markante Straßenplanung (vom Marktplatz verlaufen breite Straßen in alle Himmelsrichtungen) hat Trondheim einem Großfeuer im 17. Jahrhundert zu verdanken. Nachdem die gesamte Altstadt diesem Brand zum Opfer viel, ließ König Christian V. alles nach dem Vorbild Versailles wiederaufbauen. Von besonderem Interesse sind der Nidarosdom und der Palast des Erzbischofs.


Andere Regionen in Norwegen

Mare Baltikum Reisen, Norwegen
Mare Baltikum Reisen