Rovaniemi

Rovaniemi ist mit ca. 60.000 Einwohnern die Hauptstadt der nordfinnischen Provinz Lappland und liegt in unmittelbarer Nähe des Polarkreises. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt von deutschen Truppen völlig zerstört. Der berühmte finnische Architekt Alvar Aalto hat daraufhin ein modernes Stadtzentrum geschaffen, dessen Form an ein Rentiergeweih erinnert.

Die dunkelste Jahreszeit in Rovaniemi ist der Dezember, wenn es nur für ca. 3 Std. Tageslicht gibt. Dann sind Temperaturen von bis zu -20 C° nichts Ungewöhnliches und immer wieder sind Polarlichter am Himmel zu sehen (vor allem von Oktober bis Februar). Die hellste Jahreszeit ist Ende Juni, wenn die Sonne gar nicht mehr untergehen will.

Rovaniemi gilt als "Tor nach Lappland" und hat Einiges zu bieten. Wenige km nördlich der Stadt liegt das berühmte Weihnachtsmanndorf, wo Kinder und Erwachsene ganzjährig den Weihnachtsmann besuchen können. Sehenswert ist auch das Arktikum, ein Museum über das Leben im Norden, welches am Flussufer halb in einem modernen Glasbau untergebracht und halb in den Fels gebaut ist. Außerdem beginnen hier zahlreiche Aktivitäten wie Husky-Touren, Schneemobil-Abenteuer oder Ski-Wanderungen.

Das Wahrzeichen von Rovaniemi ist die 1989 fertiggestellte Holzfällerkerzenbrücke, die den Fluss nahe dem Stadtzentrum eindrucksvoll überspannt.


Weitere Orte - Lappland im Norden

Andere Regionen in Finnland

Fuji XT1 Suomi Oulu Mustasalmi Finland Visit Finland Lappis SUP Harppa Joonas Minna Katja Kesä 2017 Olli Oilinki