Auto & Motorrad Reisen

Buchungsnr.: HK23-139-420-21

18 Tage Polen: Rollende Hügel, Wisente, Strände und Kulturstädte

Mit dem eigenem Auto oder Motorrad Polen entdecken: Ostseestrände, Hansestädte, die Masuren, die Wisente im Bialowieza Nationalpark, die Metropole Warschau, die Karpaten und die Königsstadt Krakau sind nur einige Stationen Ihrer Polenrundfahrt. Es gibt viel zu entdecken!

18 Tage Polen: Rollende Hügel, Wisente, Strände und Kulturstädte  |  Szczeczin - Wrocław  |  Bu.-Nr.: HK23-139-420-21

Ihre Reise in Schlagworten:

Städte entdecken: Szczecin – Gdañsk – Olsztyn – Białowieża – Warszawa – Kraków – Zakopane – Kattowice – Czæstochowa – Wrocław
Landschaften genießen: die pommersche Ostseeküste – die Masuren mit den rollenden Hügeln – der Nationalpark Białowieża mit seinen Wisenten – die Hohe Tatra, kleinstes Hochgebirge der Welt – das ehemalige Ober- und Niederschlesien
Kultur erkunden: Gdañsk und die Hanse – der Oberländische Kanal bei Elblàg – die Königsresidenz und Hauptstadt Warszawa – Kraków, die schönste Stadt Polens – der Wallfahrtsort Czæstochowa mit der Schwarzen Madona - die Bergwerkskultur Niederschlesiens und Wrocław (Breslau)

Gesamtstrecke: ca. 2.200 km,  Tagesetappen: ca. 90 - 370 km


Mindestteilnehmerzahl: Keine

Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Reisefähigkeit nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne.

Mare Baltikum Reisen, Christine Salten, Andres Vainumäe, Individualreisen, Gruppenreisen, PKW-Rundreisen, Fahrradtouren, Naturbeobachtung, Vogelbeobachtung, Wanderreisen, Baltikum, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Skandinavien, Schweden, Stockholm, Russland, St. Petersburg, Tallinn, Winterreisen, Finnland, Riga, Helsinki, Vilnius, Stockholm, Städtereise, Ostseekurzreisen, Norwegen, Hurtigruten, Oslo, Bergen, Ostseeurlaub, Kurische Nehrung, Memel, Klaipeda, Aktivreisen, Spezialveranstalter, Baltikum, Kaliningrader Gebiet, Königsberg, Strandurlaub, Ostseefähren, Kreuzfahrten Ostsee, Mare Baltikum, Tagesausflüge, Moorwanderung, Lappland, Skigebiet Ylläs, Flughafen Kittilä


Alles aufklappen
Alles einklappen
Reiseverlauf
18 Tage Sommer in Polen | Szczecin/Stettin - Wrocław/Breslau

Ihre Reise beginnt in Szczecin (Stettin). Hier sollten Sie die Altstadt besichtigen und einen Ausflug zu den Hakenterrassen machen. Danach folgt die längste Etappe Ihrer Reise entlang der pommerschen Ostseeküste. Sie sollten für die Strecke bis Gdańsk (Danzig) etwa 8 Stunden Fahrzeit einplanen. Gdańsk ist eine der schönsten Hansestädte. Besichtigen Sie u.a. unbedingt das Krantor, die Frauengasse, das Rechtstädtische Rathaus und die Marienkirche.

Nach ausführlicher Besichtigung von Gdańsk fahren Sie nun in die Masuren. Unterwegs können Sie die mächtige Marienburg im Stil der Backsteingotik besuchen. Auch der Oberländische Kanal im Abschnitt Elblag-Ostroda ist unbedingt sehenswert. Danach fahren Sie nach Masuren in die Kopernikus–Stadt Olsztyn (Allenstein), wo Sie das Kopernikus-Museum besuchen sollten. Durch die „Rollenden Landschaften“ der Masurischen Seenplatte - einzigartige Hügellandschaften erwarten Sie – geht es nun in einen der Hauptorte Masurens, nach Mikolaijki. Nutzen Sie den nächsten Tag für weitere Erkundungen der Seenplatte.

Dann fahren Sie an die Ostgrenze von Polen, nach Białowieża. Im dortigen Nationalpark leben noch ca. 500 Wisente, die 1956 erfolgreich in den dortigen Urwäldern ausgesiedelt worden. Das nächste Etappenziel ist Polens Hauptstadt Warszawa (Warschau). In Warschau haben Sie einen ganzen Tag, um sich bei einem ausgiebigen Spaziergang die restaurierte Altstadt mit all ihren beeindruckenden Facetten und ihrer spannenden Geschichte anzusehen.

Nun fahren Sie nach Kraków (Krakau), die vielen als die schönste Stadt Polens gilt. Eine über 1.000jährige Geschichte und die vom Krieg verschonte Altstadt mit dem Wawel machen diese Stadt zu einem besonderen Erlebnis. Ein ganzer Tag ist Krakau gewidmet. Danach geht es in die Hohe Tatra, das kleinste Hochgebirge der Welt, das südlich von Kraków beginnt. Erleben Sie die fantastischen Berglandschaften der Karpaten und der Hohen Tatra mit ihren herrlichen Ausblicken.

Auch der Wallfahrtsort Częstochowa ist ein Zielpunkt Ihrer Rundreise. Der Ort ist berühmt für das Bild der Schwarzen Madonna und eines der wichtigsten Pilgerziele in Polen. Schließlich fahren Sie noch in die ehemalige Hauptstadt Niederschlesiens, nach Wrocław (Breslau). Die wunderschön restaurierte Altstadt bietet Gemütlichkeit und historisches Ambiente. Dann endet Ihre Reise durch Polen. Individuelle Rückkehr nach Deutschland.

Übernachtungen und Tourenverlauf:
1 x Szczeczin (Stettin) – 2 x Gdańsk (Danzig) – 1 x Olsztyn (Allenstein) – 2 x Masuren – 2 x Białowieża – 2 x Warszawa (Warschau) – 2 x Kraków (Krakau) – 1 x Zakopane – 1 x Katowice (Kattowitz) – 1 x Częstochowa (Tschenstochau) – 2 x Wrocław (Breslau)


Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

17 Übernachtungen mit Frühstück in guten, zentralen Hotels***/****
Straßenkarte von Polen
Informationsmaterial zur Reise
Ausführliche Tourenbeschreibung mit Empfehlungen
Praktische Hinweise
24 Stunden MBR-Notrufservice

Bitte beachten:
Die Hotelsterne entsprechen der örtlichen Landeskategorie.

Die Parkplätze sind oft, aber nicht überall im Preis inbegriffen/kostenlos. Gerade in den Metropolen ist das Parken meist kostenpflichtig. Die Zahlung ist in diesen Fällen nur vor Ort möglich.

Verkürzung oder Verlängerung der Tour um einen oder mehrere Tage auf Anfrage

Individuelle Ausflüge
Eine Auswahl dazu buchbarer Ausflüge finden Sie unten, weitere gerne auf Anfrage

Mietwagen ab Deutschland auf Anfrage

Reiseversicherungen mit der ERGO Reiseversicherung:
Reiserücktrittsversicherung
Reisekrankenversicherung
RundumSorglos Paket