Auto & Motorrad Reisen

Buchungsnr.: HK28-359-581-21

17 Tage Baltikum mit Hund an Bord inkl. Fähren

inkl. Fähren Kiel – Klaipeda, Tallinn – Helsinki und Helsinki – Travemünde!
Hundemitnahme in Kabinen und Hotelzimmer! 

Eine Baltikum-Rundreise mit ausgesuchten Hotels, wo auch Ihr Hund willkommen ist. Auf der Tour sind Sie jeweils 2 Nächte in ausgewählten Hotels, wo es direkt beim Hotel eine Grünfläche gibt oder aber ganz in der Nähe Auslaufflächen für Ihren Hund. Unterwegs gibt es immer wieder genügend Zwischenstopps, damit Ihr Hund genug Auslauf bekommt.

Entdecken Sie so gemütlich das Baltikum: Es ist erstaunlich, wie vielseitig die Fauna und Flora auf diesem - relativ gesehen - kleinem Gebiet ist. Die Städte und Dörfer und die Hinterlassenschaften der unterschiedlichen Herrscher im Baltikum sind sehr vielseitig. Neben den Hauptstädten und Tartu entdecken Sie die Kurische Nehrung mit seiner beeindruckenden Dünenlandschaft, lange Sandstrände sowie wunderschöne Landhotels mit viel Auslauf für Ihren Hund.

17 Tage Baltikum mit Hund an Bord inkl. Fähren | Kiel - Travemünde | Bu.-Nr. HK28-359-581-21

Reiseverlauf mit Übernachtungen:
1 x Fähre – 2 x Kurische Nehrung – 2 x Vilnius – 2 x Gutshaus bei Madona – 2 x Riga – 2 x Tartu – 2 x Lahemaa Nationalpark – 2 x Tallinn - 1 x Fähre

Gesamtstrecke: 1.350 km, Tagesetappen: ca. 25 - 360 km


Mindestteilnehmerzahl: Keine

Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Reisefähigkeit nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne.

Mare Baltikum Reisen, Christine Salten, Andres Vainumäe, Individualreisen, Gruppenreisen, PKW-Rundreisen, Fahrradtouren, Naturbeobachtung, Vogelbeobachtung, Wanderreisen, Baltikum, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Skandinavien, Schweden, Stockholm, Russland, St. Petersburg, Tallinn, Winterreisen, Finnland, Riga, Helsinki, Vilnius, Stockholm, Städtereise, Ostseekurzreisen, Norwegen, Hurtigruten, Oslo, Bergen, Ostseeurlaub, Kurische Nehrung, Memel, Klaipeda, Aktivreisen, Spezialveranstalter, Baltikum, Kaliningrader Gebiet, Königsberg, Strandurlaub, Ostseefähren, Kreuzfahrten Ostsee, Mare Baltikum, Tagesausflüge, Moorwanderung, Lappland, Skigebiet Ylläs, Flughafen Kittilä


Alles aufklappen
Alles einklappen
Reiseverlauf
01. Tag | Kiel - Anreise

Individuelle Anreise mit eigenem PKW nach Kiel. Nach dem Check - In können Sie sich auf der Fähre mit den Gegebenheiten vertraut machen.
Übernachtung in einer 1-2-Bett-Außen-Haustierkabine

02. Tag | Seetag - Klaipėda, Litauen - Kurische Nehrung (ca. 40 km)

Nach einem entspannten Tag auf der Ostsee erreichen Sie am späten Nachmittag die Hafenstadt Klaipėda (dt. Memel) in Litauen. Weiterfahrt mit der Autofähre auf die Kurische Nehrung (nicht im Reisepreis enthalten) und Fahrt in den berühmten Nationalpark.
Ü/F auf der Kurischen Nehrung

03. Tag | Kurische Nehrung

Heute haben Sie ausgiebig Zeit, die Kurische Nehrung mit ihren Sanddünen, Stränden und Fischerdörfern zu erkunden. Es bieten sich z.B. Spaziergänge auf den Hexenberg bei Juodkrante oder auf die Große Düne in Nida an.
Ü/F auf der Kurischen Nehrung

04. Tag | Kurische Nehrung - Vilnius (ca. 380 km)

Heute geht es zurück auf das Festland und zur Hauptstadt Litauens, nach Vilnius. Unterwegs Zeit für Spaziergänge und Besichtigungen, z.B. entlang der Memel. Am Abend Ankunft in Vilnius.
Ü/F in Vilnius

05. Tag | Vilnius entdecken

Bei einem Rundgang können Sie die über 600jährige Altstadt von Vilnius erkunden und am Nachmittag einen Ausflug in die Umgebung unternehmen. Vilnius gilt als "Stadt der Kirchen" und bietet viele spannende Ecken.
Ü/F in Vilnius

06. Tag | Vilnius - Madona, Lettland (ca. 290 km)

Sie verlassen die Hauptstadt Litauens und fahren heute nach Lettland, in die Gegend bei Madona. Der Osten Lettlands ist noch sehr ursprünglich. Hier wechseln sich Hügel und Seen ab.
Ü/F im Gutshaushotel bei Madona

07. Tag | Gutshaus bei Madona - Ausflug Teiči Moor

Ausflug in die Umgebung. z.B. zum Naturschutzgebiet Teiči, eine einzigartige Moorlandschaft oder Tag zum Ausspannen auf dem schönen Gutshausgelände mit See und Spa-Bereich.
Ü/F im Gutshaushotel bei Madona

08. Tag | Madona - Riga (ca. 160 km)

Das nächste Etappenziel heißt Riga, die Hauptstadt der Letten und größte Metropole des Baltikums. Auf dem Weg können Sie noch beim ein oder anderen Geheimtipp halten.
Ü/F in Riga

09. Tag | Riga entdecken

Entdecken Sie heute das prächtige Jugendstilviertel und die mittelalterliche hanseatische Altstadt von Riga und machen Sie einen Ausflug nach Jurmala, Rigas beliebtes Seebad. Hier zieren Jugendstilvillen den langen Sandstrand.
Ü/F in Riga

10. Tag | Riga - Tartu, Estland (ca. 280 km)

Durch den schönen Gauja Nationalpark mit seinen Sandsteinfelsen und Burgen geht es heute über die geteilte Stadt Valka und Valga bis zum geistigen Zentrum der Esten, die Universitätsstadt Tartu.
Ü/F in Tartu

11. Tag | Tartu entdecken

Besuchen Sie die Johanniskirche, eine gotische Backsteinkirche mit beindruckenden Terrakotta-Figuren, den Domberg mit den vielen Denkmälern oder unternehmen Sie einen Spazeirgang am Fluss Emajögi. Tartu hat für jeden etwas zu bieten.
Ü/F in Tartu

12. Tag | Tartu - Lahemaa Nationalpark (ca. 180 km)

Sie fahren heute an die Nordküste Estlands, in den Lahemaa Nationalpark mit seinen ausgedehnten Wäldern und Mooren. Unterwegs können Sie den Peipsi-See besuchen, bekannt für seine seichten Ufer.
Ü/F im Gutshaushotel im Lahemaa Nationalpark

13. Tag | Lahemaa Nationalpark

Heute können Sie den Lahemaa Nationalpark weiter erkunden. Zum Strand sind es nur ca. 5 km und auch die Weiten der Wälder locken zu einer ausgedehnten Wanderung. Alte Fischerdörfer, riesige Findlinge und verwunschene Küsten gilt es zu entdecken. Der Abend lässt sich gemütlich im Gutshaushotel ausklingen.
Ü/F im Gutshaushotel im Lahemaa Nationalpark

14. Tag | Lahemaa Nationalpark - Tallinn (ca. 90 km)

Nach dem Frühstück geht es nun in die Hauptstadt Estlands, in das mittelalterliche Tallinn. Die alte Hansestadt mit ihrer Ober- und Unterstadt wartet auf Ihren Besuch. Die vielen Türme und engen Gassen zaubern ein ganz eigenes Flair.
Ü/F in Tallinn

15. Tag | Tallinn entdecken

Tallinn hat viele Gesichter: die Altstadt, das moderne Rotermanniviertel, die Uferpromenade entlang der Ostsee mit dem neuen Meeresmuseum, das Schloss Kadriorg mit Park, das Freilichtmuseum Rocca Al Mare, die Sängermuschel, usw.
Ü/F in Tallinn

16. Tag | Tallinn - Helsinki, Finnland - Abreise

Heute geht es mit der Autofähre in das 90 km entfernte Helsinki, wo Ihre nächste Fähre ca. 20 km vom Zentrum entfernt im Hafen Vuosaari auf Sie wartet. Nach dem Check-In beziehen Sie Ihre Kabine. Eine erholsame Seereise nach Travemünde erwartet Sie nun, vorbei an der Schärenlandschaft Südfinnlands.
Übernachtung in einer 1-2-Bett-Außen-Haustierkabine

17. Tag | Seetag - Travemünde

Heute Abend läuft Ihr Schiff in Travemünde ein. Ende Ihrer Reise und individuelle Heimreise.


Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

Fährfahrt Kiel - Klaipėda mit DFDS Seaways, 1 Übernachtung in der 1-2-Bett-Außen-Haustierkabine
Fährfahrt Tallinn - Helsinki mit Tallink (Deckpassage ca. 2 Std., Hund kann im Auto bleiben)
Fährfahrt Helsinki - Travemünde mit Finnlines, 1 Übernachtung in der 1-2-Bett-Außen-Haustierkabine
Mitnahme 1 Hund und 1 normaler PKW bis 5 m lang, 1,85 m hoch auf den Fähren
14 Ü/F in ausgewählten zentralen Hotels***/**** oder Gutshäusern inkl. Ihrem Hund im Zimmer
Straßenkarten Litauen, Lettland und Estland
Informationsmaterial zur Reise
Ausführliche Tourbeschreibung mit Empfehlungen
Reisepackliste für Reisen mit Hund
Praktische Hinweise
24 Stunden MBR-Notrufservice

Bitte beachten:
Die Hotelsterne entsprechen der örtlichen Landeskategorie.

Die Parkplätze sind oft, aber nicht überall im Preis inbegriffen/kostenlos. Gerade in den Metropolen ist das Parken meist kostenpflichtig. Die Zahlung ist in diesen Fällen nur vor Ort möglich.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Einreisebestimmungen für Ihren Hund oder fragen Sie uns!

Flüge statt Fähren:
Linienflüge ab Deutschland nach Vilnius und von Tallinn zurück, pro Person: ab 295,- Euro
inkl. 1 Freigepäck bis 20 kg und aller Nebenkosten
Tagesaktuelle Flugpreise von Ihrem Wunschflughafen gerne auf Anfrage
Hundemitnahme im Flugzeug auf Anfrage!

Mietwagen:
15 Tage Mietwagen der Kat. A, z.B. Toyota Yaris: ab Flughafen Vilnius, bis Flughafen Tallinn, inkl. unbegrenzter Freikilometer, aller Versicherungen, Haftpflicht mit 300,- Euro Eigenbeteiligung, Rücktransfer Pkw von Tallinn nach Vilnius: ab 570,- Euro
Weitere Mietwagenpreise auf Anfrage

Individuelle Ausflüge
wie Stadtführungen, Radtouren, Bootsfahrten, Moorwanderungen gerne auf Anfrage

Anschlusstage
Verlängerungstage in den einzelnen Städten oder auf dem Lande auf Anfrage

Reiseversicherungen mit der ERGO Reiseversicherung:
Reiserücktrittsversicherung
Reisekrankenversicherung
RundumSorglos Paket

Was Sie bei einer Hundemitnahme wissen müssen:
Für die Einreise von Hunden nach Litauen, Lettland, Estland und Finnland muss eine Mikrochip-Identifizierung Ihres Hundes möglich sein. Sie benötigen einen gültigen EU-Heimtier-Ausweis sowie einen gültigen Impfpass mit gültiger Impfung gegen Tollwut. Außerdem muss eine Bandwurmbefall-Behandlung mit einem Veterinärzertifikat nachgewiesen werden.
Bitte beachten Sie, dass das Baltikum auf dem Lande dünn besiedelt ist. Wenn Sie Ihren Hund frei laufen lassen, könnte er Ihnen verloren gehen.

Mitnahme eines Hundes auf den Fähren:
Auf den Fähren von DFDS und Finnlines sind Sie in speziellen Außenkabinen eingebucht, in die Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen. Er ist also bei Ihnen. Der Hund darf aber nur auf dem sogen. Hundedeck ausgeführt werden, wo sich auch eine „Hundetoilette“ befindet. In die Bordrestaurants dürfen Sie ihn nicht mitnehmen.
Auf der zweistündigen Überfahrt von Tallinn nach Helsinki bleibt Ihr Hund im Auto. Gegen Aufpreis (Buchung einer Haustierkabine) kann der Hund auch dort bleiben oder er muss in einem Haustierkäfig an Deck warten.

In den Hotels:
Die von uns ausgewählten Hotels akzeptieren ausdrücklich die Mitnahme der Tiere in Ihr Hotelzimmer.
Bitte halten Sie sich an die Anweisungen des Personals bzgl. Mitnahme in das Restaurant oder in andere Bereiche des Hotels. Gerade in den Städten ist die Mitnahme in das Restaurant nicht immer gestattet, wenn dies anderen Gästen nicht gefällt. Die Entscheidung hierüber wird vor Ort getroffen und liegt nicht in unserem Ermessen.

Bitte haben Sie Verständnis:
Im Baltikum ist das Halten von Haushunden erst in den letzten Jahren üblicher geworden. Bis vor ca. 20 Jahren waren dort Hunde hauptsächlich Hütehunde, vor denen man sich in Acht nehmen musste und entsprechend können Teile der Bevölkerung gerade auf größere Hunde noch immer misstrauisch reagieren.