Fahrradreisen / Radreisen halbgeführt

Buchungsnr.: 9547-91928-21

10 Tage halbgeführte Radtour Polen: Masuren und Podlachiens Wälder - inkl. Gepäcktransfer

Entdecken Sie auf dieser halbgeführten Radtour die Masurische Seenplatte und den weniger bekannten Nordosten in Podlachien mit seinen ausgedehnten Waldgebieten des Wigierski Nationalparks und des Landschaftsschutzpark Suwałki. Unternehmen Sie eine Paddeltour und erfreuen Sie sich an den ausgedehnten Wäldern mit einer Flora und Fauna.

10 Tage halbgeführte Radtour Polen: Masuren und Podlachiens Wälder - inkl. Gepäcktransfer! Bu-Nr. WA-9547-91928-21

Gesamtstrecke Rad: ca. 320 km
Tagesetappen: 45 - 65 km
Wegbeschaffenheit: Radwege, Nebenstraßen, Naturwege. Leicht hügelige Strecken. Am 6. Tag Höhenunterschiede bis ca. 200 m
Kajak-Paddeltour: ca. 11 km
Bustransfer Giżycko - Ełk inkl. Räder und Gepäck: ca. 60 km


Mindestteilnehmerzahl: 4
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist die letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters 6 Wochen vor Reisebeginn.

Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Reisefähigkeit nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne.

Mare Baltikum Reisen, Christine Salten, Andres Vainumäe, Individualreisen, Gruppenreisen, PKW-Rundreisen, Fahrradtouren, Naturbeobachtung, Vogelbeobachtung, Wanderreisen, Baltikum, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Skandinavien, Schweden, Stockholm, Russland, St. Petersburg, Tallinn, Winterreisen, Finnland, Riga, Helsinki, Vilnius, Stockholm, Städtereise, Ostseekurzreisen, Norwegen, Hurtigruten, Oslo, Bergen, Ostseeurlaub, Kurische Nehrung, Memel, Klaipeda, Aktivreisen, Spezialveranstalter, Baltikum, Kaliningrader Gebiet, Königsberg, Strandurlaub, Ostseefähren, Kreuzfahrten Ostsee, Mare Baltikum, Tagesausflüge, Moorwanderung, Lappland, Skigebiet Ylläs, Flughafen Kittilä


Alles aufklappen
Alles einklappen
Reiseverlauf
01. Tag | Montag | Giżycko / Lötzen - Anreise

Individuelle eigene Anreise in die Masuren nach Giżycko mit PKW oder Motorrad.  Mit Bahn oder Flugzeug können Sie nach Warszawa/Warschau fahren (nicht im Reisepreis enthalten). Von Warszawa gibt es gute regelmäßige Busverbindungen in das ca. 260 km entfernte Giżycko. Gerne sind wir bei der Anreise behilflich.
Bei eigener Anreise mit eigenem Fahrzeug wird ein kostenpflichtiger Parkplatz in Giżycko dazugebucht. (Zahlung bar vor Ort).
Am Nachmittag Informationstreffen mit weiteren Rieseteilnehmern und Ihrem Fahrer. Abendessen im Hotel.
Ü/F bei Giżycko.

02. Tag | Dienstag | Giżycko - Augustów (ca. 56 km Rad, ca. 60 km Bus)

Nach dem Frühstück Bustransfer und erste Fahrradtour über Wald- und Feldwege und durch kleine Dörfer durch die Masuren. Sie fahren am Selmęt-Sees entlang immer weiter östlich bis zum Kurort Augustów, wo der bekannte rund 100 km lange Augustów-Kanal entlang führt.
Ü/F in Augustów.

03.Tag | Mittwoch | Augustów - Wigierski Nationalpark (ca. 52 km Rad)

Nach dem Frühstück führt Ihre Radtour entlang der grünen Velo-Route nach Studzieniczna, wo Sie die denkmalgeschützte Holzkirche "Unserer Lieben Frau von Skapulier", der Grundstein wurde 1847 gelegt, steht. Über eine kleinen Damm kommen Sie zur kleinen Backsteinkapelle, die Papst Johannes Paul II 1999 auf seiner Pilgerreise besuchte. Ein Denkmal zu seinen Ehren steht neben der Kabelle. Entlang des Augustów Kanals geht es dann weiter  durch den Wald bis zu Ihrem Hotel im Wigierski Wigierski Nationalpark.
Ü/F im Wigierski Nationalpark.

04.Tag | Donnerstag | Wigierski Nationalpark - Rund um Wigry See (ca. 45 km Rad)

Heute radelen Sie rund um den Wigry See. Die Fahrradstrecke verläuft überwiegend durch den Wigierski Nationalpark. Unterwegs können Sie die ehemalige Kamaldulenser Klosteranlage in Wigry (1694 - 1745 gebaut) besuchen, das von 17 Einsiedlerhäusern umgeben ist, in denen früher die Kamaldulenser Mönche lebten. Am Nachmittag können Sie das multimediale Museum des Wigierski Nationalparks besuchen.                                           
Ü/F im Wigierski Nationalpark. 

05. Tag | Freitag | Wigierski Nationalpark - Paddeltour auf dem Fluss Czarna Hancza (ca.11 km Kajak)

Auf einem der schönsten Abschnitte des Flusses Czarna Hancza erleben Sie heute eine Kajajaktour. Zu zweit in einem Paddelboot können Sie die wilde und unberührte Natur vom Wasser aus beobachten. Die Kajakstrecke ist auch für Anfänger gut geeignet und leicht zu befahren. Eine entspannte Art, die Natur und Tierwelt zu beobachten.
Ü/F im Wigierski Nationalpark.

06.Tag | Samstag | Wigierski Nationalpark - Suwałki - Suwałki Landschaftspark. (ca. 50 km Rad)

Entlang der Green Velo Route fahren Sie Richtung Norden bis nach Suwałki, Geburtsort der Schriftstellerin Maria Konopnicka. Der Pfad: Zwerge sind in der Welt, zeigt an Hand von 10 Zwergenfiguren (aus dem Märchen: Über die Zwerge und die Waise Marysia von  Maria Konopnicka) die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Kulturdenkmäler der Stadt. Anschließend fahren Sie durch die unberührte Natur des Suwalski Landschaftsparks mit seiner reichen Vogelwelt. Die hügelige Landschaft mit zahlreichen Hügeln und kleinen Rinnenseen lädt zum Verweilen ein.
Ü/F in beim Suwalski Landschaftspark.

07. Tag | Sonntag | Suwałki Landschaftspark - Stańczyki / Staatshausen - Gołdap (ca. 52 km Rad)

Heute fahren Sie aus dem Gebiet Suwalszczyzna und fahren in das nördliche Erlmland-Masurengebiet bis Stańczyki / Staatshausen, wo zwei ca. 36 m hohe und 200 m lange Eisenbahnviadukte beindrucken, die nur rund 27 Jahre zwischen den Weltkriegen bis Gołdap führte.
Entlang der Rominter Heide kommen Sie in den Kurort Gołdap, sehenswert der historische Wasserturm und die Die Kathedrale der Heiligen Jungfrau maria, Mutter der Kirche.
Ü/F in Gołdap.

08. Tag | Montag | Gołdap - Wisente im Borker Wald - Giżycko / Lötzen (ca. 65 km Rad)

Weiter geht Ihre letzte Fahrradetappen Richtung Süden durch die Puszcza Borecka Heide /Borkener Forst, ein ausgedehnter Mischwald mit Eichen, Birkengewächsen und auch Kiefern und Fichten. Beim Wisentgehege können Sie die Bisonzucht besichtigen, rund 90 Tiere leben hier frei in den Borecka Wäldern.  Anschließend geht es über Kruklanki zurück nach Giżycko.
Ü/F in/bei Giżycko.

09. Tag | Dienstag | Giżycko - Schiffsfahrt

Zum Abschluss Ihrer Reise erwartet Sie eine herrliche Schiffstour auf den masurischen Seen. Am Nachmittag können Sie dann Giżycko erkunden: Die Burgfestung Boyen mit Museum, evangelische Kirche, die Drehbrücke über den Kanal und der renovierte Wasserturm mit Café, von dem man einen schönen ausblick auf dei Stadt hat.
Ü/F in/bei Giżycko.

10. Tag Mittwoch | Giżycko - Abreise

Individuelle Abreise oder Individuelle Anschlussbuchung.

 


Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

8 Ü/F in Hotels der Mittelklasse, Zimmer mit DU/WC
1 Ü/F im Gasthaus
9 x warmes Abendessen
Begrüßungstreffen mit Fahrer und weiteren Teilnehmern
Fahrrad- und Transferservice
Gepäcktransport und Begleitfahrzeug Tag 2-8
Miete 2-er Kajak-Paddelboote Tag 5
Schifffahrt in den Masuren Tag 9
Tourenbeschreibung, Informations- und Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
Praktische Hinweise
24 Std. MBR-Notruf-Service

ggf. Mietfahrrad mit Satteltasche 28 Zoll (inkl. 1 x Kartenhalter und 1 x Flickzeug pro Buchung):
Damen- oder Herrenrad: 7 Gang Nabenschaltung mit Rücktrittsbremse oder 21 Gang Rad mit Kettenschaltung
bzw. Pedelec mit Doppelbatterie und 7 Gang-Nabenschaltung und Tacho

Linienflüge nach Warszawa/Warschau und zurück:
Linienflug ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Warschau und zurück ab: ab 329,- Euro pro Person inkl. aller
Nebenkosten und Tax und 1 aufzugebendes Gepäckstück bis 20 kg pro Person
Aktuelle Tagespreise von Ihrem Wunschflughafen gerne auf Anfrage.

Personen-Transfer in Warszawa / Warschau (Flughafen - Busbahnhof):
auf Anfrage

Linienbus Warszawa - Giżycko pro Person:
35,- Euro pro Strecke

Zusatznächte in Giżycko oder Warzsawa auf Anfrage

 

Reiseversicherungen mit der ERGO Reiseversicherung:
Reiserücktrittsversicherung
Reisekrankenversicherung
RundumSorglos Paket