Aktivreisen

Buchungsnr.: 83-375-21

Litauen: 8 Tage individuelle Kajaktour auf dem Kurischen Haff und im Memeldelta

Die Kurische Nehrung ist für Kajakfahrer wie geschaffen – ist sie doch vom Meer umgeben und bietet verträumte und ruhige Seiten auf der Haffseite als auch anspruchsvollere Strecken, wenn es weiter hinaus auf das Wasser geht. Auf der Tour entdecken Sie die Schönheiten des Memeldeltas und des Kurischen Haffs.
Diese Reise gestalten Sie individual, für die Transfers stehen unsere Partner bereit, mit denen Sie vor Ort die Transferzeiten absprechen. Sie erhalten das nötige Kartenmaterial, um alle Ziele zu erreichen.

8 Tage individuelle Kajaktour auf dem Kurischen Haff und im Memeldelta | ab/bis Vilnius | Bu-Nr. WA-83-375-21


Mindestteilnehmerzahl: 2
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist die letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters 6 Wochen vor Reisebeginn.

Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Reisefähigkeit nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne.



Alles aufklappen
Alles einklappen
Reiseverlauf
1. Tag | Vilnius - Anreise

Individuelle Anreise nach Vilnius. Check-In im zentral gelegenen Gästehaus in Vilnius. Begrüßungsabend mit dem örtlichen Reiseleiter und Einweisung in die Kajaktour inkl. der Sicherheitsvorschriften. Danach abendlicher Spaziergang mit englischspr. Reiseleitung durch Litauens Hauptstadt. Sie können sich u.a. den Kathedralenplatz, das Gotische Ensemble, das Tor der Morgenröte, den Rathausplatz und die 1579 gegründete Universität ansehen.
Ü/F im Gästehaus in Vilnius

2. Tag | Vilnius - Rusnė - Pakalné - Beginn Ihrer Kajaktour (ca. 8 km)

Am Morgen Transfer nach Rusne im ehemaligen Memelland (Fahrt ca. 4 Std.). Hier beginnt Ihre Kajaktour. Rusne ist eine Insel am Anfangspunkt des Memeldeltas. Sie entdecken nun die Umgebung des Fischerdorfes Rusne, sehen die litauisch-russische Grenze und machen eine Tour durch das idyllische Memeldelta.
Ü/F im Gästehaus in Pakalné

3. Tag | Pakalné - Insel Rusnė - Pakalné (ca. 18 km)

Am heutigen Tag erkunden Sie das Memeldelta intensiver. In den Nebenarmen der Nemunas erleben Sie die schöne Natur dieser Region. Hier befindet sich einer der größten Rastplätze der Vögel auf Ihrem Flug in den Norden oder Süden. Sie können heute auch eine kleine Moorwanderung unternehmen.
Ü/F im Gästehaus in Pakalné

4. Tag | Pakalné - Mingė - Ventė (ca. 25 km)

Heute geht es weiter hinein in das Memeldelta. Mingė wird gerne "Venedig von Litauen" genannt. In Ventės Ragas befindet sich eine Vogelberingungsstation. Hier wird seit 1929 die Vogelwanderung in den/aus dem Norden wissenschaftlich erforscht. Weiter geht es nach Uostadvaris, wo Sie den Leuchtturm von 1876 besichtigen können. In Ventė können Sie ebenfalls den alten Leuchtturm besichtigen.
Ü/F in Holzhütten in Ventė

5. Tag | Ventė - Juodkrantė - Pervalka (ca. 18 km)

Heute geht es auf die berühmte Kurische Nehrung. Zunächst Transfer auf die Nehrung. In Juodkrante beginnt die heutige Paddeltour entlang der Kurischen Nehrung mit ihren einmaligen Dünenlandschaften. Sie fahren bis zum kleinsten Ort in der Mitte der litauischen Seite der Kurischen Nehrung, nach Pervalka. Genießen Sie die Aussicht auf die Sanddünen und Kormorankolonnie. In Juodkrantė können Sie einen Stopp einlegen, um den Hexenberg zu besuchen.
Ü/F im Gästehaus in Pervalka

6. Tag | Pervalka - Preila - Nida (ca. 16 km)

Nun geht Ihre Paddeltour weiter. Viele malerische Buchten, herrliche Ausblicke auf die Dünen sowie alte Kiefernwälder verschönern den Tag. In Nida bleibt noch Zeit für Entdeckungen des alten Fischerdorfes. Eine Wanderung auf die Hohe Düne mit der Sonnenuhr ist unbedingt zu empfehlen.
Ü/F im Gästehaus in Nida

7. Tag | Nida - Vilnius

Am Vormittag haben Sie weitere Gelegenheit, Nida zu entdecken. Besuchen Sie das Thomas-Mann-Haus, erkunden Sie das Bernsteinmuseum und genießen Sie die Uferpromenade am Kurischen Haff. Interessant sind die Kurenwimpel, die Sie an vielen der hier typischen Fischerhäuschen sehen werden und die den Fischern auf See schon von Weitem erkennen ließen, wer Ihnen entgegen kam. Gegen Mittag Transfer nach Vilnius.
Ü/F im Gästehaus in Vilnius

8. Tag | Vilnius - Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise oder Weiterführung der Tour mit einer Anschlussbuchung.


Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

7 Ü/F in Hotels/Gästehäusern lt. Programm, Zimmer mit eigenem Bad (Holzhütten in Ventė)
Transfers Vilnius - Rusne und Nida - Vilnius inkl. Gepäck und Kajaks
Transfer inkl. Kajak-Transport an Tag 5
Kurze Transfers inkl. Gepäck-Transport an den Tagen 4 und 6
Geführte Stadttour in Vilnius mit englischspr. Reiseleitung (ca. 2,5 Std.)
Ökologische Gebühr für die Kurische Nehrung
Sicherheitskurs und Einführung in das Kajakfahren auf dem Kurischen Haff und im Memeldelta am 1. Abend in Vilnius
Kajakmiete inkl. Schwimmwesten (2 Personen pro Kajak; im EZ 1 Person pro Kajak)
Spritzdecke, Sicherheitszubehör, wasserdichte Säcke
Informationsmaterial
Praktische Hinweise zu Litauen
24 Stunden MBR-Notrufservice

Schwierigkeitsgrad:
Kanu-/Kajakfahrten auf dem Kurischen Haff sind i.d. R. für jeden leicht und bequem, auch für Familien mit Kindern. An windigen Tagen kann es jedoch rauher sein. Daher sollten Sie schon Erfahrungen im Kajakfahren haben. Unsere örtliche Reiseleitung wird Sie gründlich einweisen.

Beachten Sie unbedingt die Sicherheitsanweisungen! Sie reisen ohne Reisebegleitung auf eigene Gefahr!

Linienflug nach/von Vilnius
Linienflug ab verschiedenen deutschen Städten nach/von Vilnius, pro Person: ab 255,- Euro
inkl. Tax und 1 aufzugebendes Gepäckstück bis 20 kg
Tagesaktuelle Flugpreise von Ihrem Wunschflughafen gerne auf Anfrage

Schiffsanreise mit DFDS:
Fährfahrt DFDS von Kiel nach Klaipeda und zurück auf Anfrage

Reiseversicherungen mit der ERGO Reiseversicherung:
Reiserücktrittsversicherung
Reisekrankenversicherung
RundumSorglos Paket