Kulturreisen / Städtereisen / Gruppenreisen

Buchungsnr.: HK07-746-23

7 Tage das XXVII. Sängerfest in Riga erleben: 04.07. - 10.07.23

Alle 5 Jahre findet das Chor-Festival in Riga statt - die lettische Bevölkerung ist von jung bis alt mit Herz dabei. Durch das alte Liedgut wurde über die Jahrhunderte und unter verschiedenen Herrschern im Land die eigene kulturelle Identität gepflegt und spielte auch in jüngster Geschichte eine große Rolle unter der sowjetischen Herrschaft:
Die sogenannte singende Revolution.
In der wechselvollen Geschichte des Landes war die Pflege des traditionellen Liedgutes von besonderer Bedeutung und ist untrennbar mit der Identität der Lettinnen und Letten verbunden.
Sehr beliebt sind dabei die Dainas - Jahrhunderte alte Lieder, die aus vierzeiligen Reimen bestehen und über die Liebe, das Leben im allgemeinen und die wichtigen Ereignisse wie Geburt, Heirat und Tod, philosophieren.
Das erste große Liederfest fand 1873 in Riga statt - mit 45 Chören und über 1000 Teilnehmern. Auch in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg - unter sowjetischer Herrschaft - fanden die Liederfeste statt. Man konnte sie nicht verbieten, auch wenn sie zu dieser Zeit zu Ehren Lenins deklariert wurden. Die Lettinnen und Letten verstanden ihr Festival immer als Ausdruck ihrer nationalen Identität, was schließlich von 1987 bis 1991 zu den „singenden Protesten“ führte, heute als die singende Revolution bekannt.

Das Sängerfest 2023 findet vom 30.06.2023  - 09.07.2023 in Riga statt und startet in der Regel mit einem Sänger- und Tanzfest und endet mit einem großem Abschlußkonzert im Mežapark.

7 Tage das 27. Sängerfest in Riga erleben | ab/bis Riga | Bu.Nr. HK07-746-23

Das genaue Programm steht noch nicht fest und wird nachgereicht.

 


Mindestteilnehmerzahl:Keine

Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Reisefähigkeit nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne.



Alles aufklappen
Alles einklappen
Reiseverlauf
01. Tag | 04.07.23 | Dienstag | Anreise in Riga

Individuelle Anreise nach Riga - Perle des Baltikums. Die Hauptstadt Lettlands ist die größte Stadt im Baltikum und hat eine lange Tradition als Hansestadt. Nach dem Check-In in Ihr Hotel haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken.
Ü/F im Hotel**** in Riga.

02.Tag | 05.07.23 | Mittwoch | Stadtrundgang Riga

Nach dem Frühstück geführter deutschsprachiger Altstadtrundgang. Sie sehen u.a. den Rigaer Dom, die Große und Kleine Gilde, die Petrikirche, das Schwarzhäupterhaus und das Rigaer Schloss. Bestaunen Sie auch das Jugendstilviertel mit seinen beeindruckenden Fassaden.
Den Rest des Tages können Sie nun das Sängerfest in der Altstadt genießen. Überall finden sich Chöre und Ensembles zusammen, um gemeinsam zu feiern und zu musizieren. Die Handwerkskunstmesse zeigt schönste Handwerkskunst aus ganz Lettland.
Ü/F im Hotel**** in Riga. 

03.Tag | 06.07.23 | Donnerstag | Riga - das Fest beginnt

Das Fest geht weiter. Überall in der Stadt gibt es kleine Vorführungen und Veranstaltungen. Lassen Sie sich überraschen. Sie können sich aber auch eine kleine Auszeit nehmen und  z.B. Jurmala besuchen. Das „Seebad von Riga“ bietet entzückende Jugendstil-Architektur im Holzbau und einen langen feinen weißen Ostseestrand.
Ü/F im Hotel**** in Riga.

04.Tag | 07.07.23 | Freitag | Riga - das Tanz-Fest

Ein weiterer Festtag in Riga. Sie könnten heute z. B. einen Besuch des einzigartigen Barockschlosses Rundale in Erwägung ziehen. Es befindet sich ca. 80 km von Riga entfernt. Das Schloss wurde vom italienischen Baumeister Rastrelli konzipiert, der auch den Katharinenpalast in St. Petersburg baute.
Am Abend findet voraussichtlich eines der Tanzfeste (Marass Land) im Stadion Daugava statt.
Ü/F im Hotel**** in Riga.

05.Tag | 08.07.23 | Samstag | Riga - Sängerfest im Mezapark

Das Sängerfest steuert seinem weiterem Höhepunkt entgegen. Heute findet vorraussichtlich die große Gerneralprobe für das Sängerfest auf der großen Bühne des Mezaparkes statt.
Ü/F im Hotel**** in Riga.

06.Tag | 09.07.23 | Sonntag | Riga - das große Finale

Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug in den Gauja Nationalpark zu unternehmen. Der Fluss Gauja windet sich durch die Sandsteinhügellandschaft und von den Gipfeln gibt es immer wieder schöne Ausblicke auf die Landschaft. Die Städte Cesis und Sigulda sowie die Burgruine von Turaida gehören natürlich zum Programm.
Am Abend findet voraussichtlich das große Abschlusskonzert  auf der großen Bühne des Meza-Parkes statt.

07.Tag | 10.07.23 | Montag | Riga - Rückreise

Mit dem Kopf voller schöner Musik und hoffentlich besten Eindrücken über ein Volk, das singt und tanzt, geht es heute wieder nach Hause. Individuelle Rückreise.


Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

6 Ü/F im Hotel**** in Riga
1 deutschsprachige Altstadtführung durch Riga, ca. 4 Std., ab/bis Hotel
1 Eintrittskarte zum Tanzfest im Stadion, genauer Termin noch offen
1 Eintrittskarte zum Sängerfest, genauer Termin noch offen
Informationsmaterial zur Reise
Praktische Hinweise
24 Stunden MBR-Notruf-Service

 

 

Linienflug ab verschiedenen deutschen Städten nach Riga und zurück ab 299,- Euro
inkl. aller Nebenkosten und 1 x aufzugebendes Gepäckstück bis 20 kg p. P.
Tagesaktuelle Flugpreise von Ihrem Wunschflughafen auf Anfrage
Individueller Transfer Flughafen Riga - Hotel in Riga, bis zu 3 Personen, pro Strecke: 45,- Euro

dazu buchbare Ausflüge, Preise pro Person:
Ausflug nach Jurmala am 4. Tag
inkl. Transfer, deutschsprechender Reiseleitung, ab/bis Hotel (ca. 5 Std.): 110,- Euro

Ausflug zum Schloß Rundale am 5. Tag
inkl. Transfer, deutschsprechender Reiseleitung, Eintritt Schloss Rundale, ab/bis Hotel (ca. 6 Std.): 159,- Euro

Ausflug in den Gauja Nationalpark am 6. Tag
inkl. Transfer, deutschsprechender Reiseleitung, Eintritt Burg Turaida, ab/bis Hotel (ca. 5 Std.): 150,- Euro

 

Reiseversicherungen mit der ERGO Reiseversicherung:
Reiserücktrittsversicherung
Reisekrankenversicherung
RundumSorglos Paket