Gruppenreisen

Buchungsnr.: WAG-1385-1606-21

16 Tage Das Baltikum Intensiv Erleben - ab/bis Vilnius

Lernen Sie während dieser Rundreise die Höhepunkte des Baltikums kennen. Estland, Lettland und Litauen haben Gemeinsamkeiten, aber auch viele Unterschiede. Sie besichtigen die historischen Altstädte von Vilnius, Riga und Tallinn, die prächtige Wasserburg Trakai, die Gutshausanlage Pakruojis sowie die mitteltalterliche Burg Turaida bei Cesis. Darüber hinaus steht ein ausführlicher Aufenthalt auf der Kurischen Nehrung auf dem Programm. Hier sehen Sie die bunten Fischerhäuser sowie das berühmte Thomas-Mann-Haus. Freuen Sie sich auch auf eine Bootsfahrt über das Kurische Haff.

16 Tage Das Baltikum Intensiv Erleben - ab/bis Vilnius,   Bu.-Nr. 1385-1606-21

Gesamtstrecke: ca. 1850 km, Tagesetappen: ca. 60 - 400 km

Auch ab/bis Riga, Tallinn oder Klaipeda (mit Fähranreise ab Kiel) buchbar.


Mindestteilnehmerzahl: 6
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist die letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters 6 Wochen vor Reisebeginn.

Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Reisefähigkeit nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne.

Mare Baltikum Reisen


Alles aufklappen
Alles einklappen
Reiseverlauf
01. Tag | Freitag | Vilnius - Anreise

Nach Ihrer individuellen Ankunft in Vilnius erste eigene Erkundungen der Altstadt. Gegen 19:00 Uhr lernen Sie bei einem Willkommensabend im Hotel alle Teilnehmer sowie Ihre Reiseleitung kennen.
Ü/F im Hotel**** in Vilnius

Optionale Leistungen

02. Tag | Samstag | Vilnius - Stadtrundfahrt - Wasserburg Trakai - Vilnius (ca. 50 km)

Am Morgen umfassende Stadtrundfahrt und Altstadtrundgang durch Vilnius. Sie sehen u. a. die Peter- und Paul-Kirche, die Gediminas-Burg, den Kathedralenplatz, die Anna- und Bernhardinerkirche, das Tor der Morgenröte, den Rathausplatz, die Kirche des Heiligen Johannes und die Universität. Im Bernstein-Museum können Sie den Bernsteinschnaps probieren und Sie lernen das Künstlerviertel Užupis kennen - eine eigene Republik mit eigener Verfassung, Hymne, Traditionen und Festen.
Nachmittags Ausflug nach Trakai mit Besichtigung der berühmten Wasserburg, eine Verteidigungsfestung aus dem 15. Jahrhundert. Im Kunst- und Geschichtsmuseum werden Exponate der Karäer oder Karaiten gezeigt, eine ethnische Minderheit, die vom Aussterben bedroht ist. In einer Dorfschänke können Sie die traditionellen Teigtaschen der Karaiten probieren: Kibinai. Anschließend besuchen Sie die Gutshaus-Anlage Užutrakis, welche 1897 - 1902 erbaut wurde. Ein herrliches Anwesen am Galve-See. Rückfahrt nach Vilnius.
Optional: Abendessen in einem Restaurant in Vilnius.
Ü/F in Hotel**** in Vilnius

Optionale Leistungen

03. Tag | Sonntag | Vilnius - Druskininkai (ca. 130 km)

Fahrt von Vilnius nach Druskininkai im Süden Litauens. Bei einer Stadtführung lernen Sie das 1794 ernannte Kurbad Druskininkai mit seinen bekannten Mineralwasser- und Sole-Heilquellen kennen. Druska heißt auf Litauisch "Salz". Das Kurbad war schon bei den russischen Zaren beliebt. Nachmittag zur freien Verfügung. Nutzen Sie z.B. die vielen Wellnessangebote vor Ort.
Ü/F im Hotel**** in Druskininkai

04. Tag | Montag | Druskininkai - Kaunas - Juodkrante - Nida (ca. 400 km)

Fahrt über Kaunas und Klaipeda auf die Kurische Nehrung. Unterwegs Stadtbesichtigung von Kaunas. Sie sehen u.a. die Burgruine, den "weißen Schwan" bzw. das historische Rathaus mit Rathausplatz, die Vytautas-Kirche, die Kathedrale sowie das Perkunas-Haus. Weiterfahrt nach Klaipeda, die Hafenstadt Litauens. Von dort Fährüberfahrt auf die Kurische Nehrung und Fahrt durch den Nationalpark Kurische Nehrung. In Juodkrante, dem früheren Schwarzort, kurzer Spaziergang zum Hexenberg mit seinen sagenumwobenen Holzskulpturen. Anschließend Weiterfahrt nach Nida.
Ü/F im Hotel*** in Nida

05. Tag | Dienstag | Nida - Stadtrundgang und Hohe Düne

Stadtrundgang in Nida, Sie sehen u.a. das Thomas-Mann-Museum, den Kurenfriedhof, die Fischerhäuschen mit dem Fischerhausmuseum sowie die Bernsteingalerie. Anschließend Wanderung auf die bis zu 60 m hohe Parniddener Düne. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die Sanddünen, das Kurische Haff und Nida.
Ü/F im Hotel*** in Nida

06. Tag | Mittwoch | Nida individual

Tag zur freien Verfügung auf der Kurischen Nehrung. Leihen Sie sich z.B. Fahrräder aus (nicht im Reisepreis enthalten) und unternehmen Sie eine kleine Fahrradtour entlang der Promenade am Haff. Am langen Sandstrand kann man nach Bernstein suchen oder Sie erkunden die weitläufige Dünenlandschaft. Keine Reiseleitung.
Ü/F im Hotel*** in Nida

07. Tag | Donnerstag | Nida individual

Ein weiterer Tag zur freien Verfügung in Nida. Heute können Sie so richtig entspannen. Buchen Sie z.B. eine Bootstour über das Kurische Haff dazu oder besuchen Sie im Hotel Nidos Banga die kleine Ausstellung zur Geschichte der Künstlerkolonie Nidden. Im 19. Jh. zog es viele expressionistische Künstler nach Nidden, u. a. Max Pechstein, Lovis Corinth und Karl Schmidt-Rottluff. Keine Reiseleitung.
Ü/F im Hotel*** in Nida

08. Tag | Freitag | Nida - Kurisches Haff - Minija - Vente - Klaipeda (ca. 70 km)

Heute geht Ihre Gruppenreise weiter. Abholung vom Hotel in Nida und Schifffahrt über das Kurische Haff bis zum Nemunas-Delta und entlang des Minjia Flusses bis Minija / Minge, auch das "Litauische Venedig" genannt. Anschließend Mittagsmahl mit einer Fischspezialität in Kintai. Von dort aus geht Ihre Fahrt mit dem Bus weiter durch das Memelland über Vente mit Halt an der Windenburger Ecke und der ornithologischen Vogelstation bis nach Klaipeda.
Ü/F im Hotel**** in Klaipeda

09. Tag | Samstag | Klaipeda - Palanga - Klaipeda (ca. 50 km)

In Klaipėda steht die Besichtigung der Altstadt, der alten Post sowie des Theaterplatzes mit dem berühmten Ännchen von Tharau auf dem Programm. Anschließend Fahrt nach Palanga, dem größten Kurort Litauens mit Besichtigung des beeindruckenden Bernsteinmuseums, das sich im ehemaligen Schloss des Grafen Tiszkevicz befindet. Nach einem Bummel in der Fußgängerzone von Palanga, zur Seebrücke und Spaziergang am Strand geht es zurück nach Klaipėda.
Optional: Abendessen in einem ausgewählten Restaurant in Klaipėda.
Ü/F im Hotel**** in Klaipėda

Optionale Leistungen

10. Tag | Sonntag | Klaipeda - Gutshaus Pakruojis - Berg der Kreuze - Riga (ca. 350 km)

Fahrt von Klaipeda über Siauliai nach Riga. Unterwegs halten Sie zunächst bei der größten Gutshausanlage Litauens: Pakruojis. Das Anwesen gehörte ehemals der deutsch - litauischen Familie Ropp (1780-1940) und besteht aus 43 Gebäuden. Ein Spaziergang führt Sie durch die weitläufig Parkanlage bis zum Gasthof der Gutshausanlage, wo landestypische Snacks auf Sie warten. Nächster Halt beim mystischen Berg der Kreuze bei Siauliai, um die mittlerweile zwei Hügel mit Tausenden von Kreuzen zu besichtigen. Ankunft am späten Nachmittag in Riga.
Ü/F im Hotel**** in Riga

11. Tag | Montag | Riga - Stadtrundfahrt - optional Seebad Jurmala

Am Vormittag wartet eine informative Stadtrundfahrt mit einem Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt Rigas auf Sie. Besichtigt wird u.a. der Rigaer Dom, die Große und Kleine Gilde, die Petrikirche, das Schwarzhäupterhaus und das Rigaer Schloss. Zum Abschluss geht es in die riesigen Markthallen beim Hauptbahnhof, wo Sie dem regen Treiben der Händler zuschauen können. Anschließend dürfen Sie in einem Café das Schwarze Gold der Rigenser probieren: Rīgas Melnais balzams.
Am Nachmittag können Sie einen Ausflug nach Jurmala dazubuchen (optional). Jurmala liegt ca. 25 km westlich von Riga an kilometerlangen feinen Sandstränden und ist der mondäne Badeort der Rigenser.
Außerdem optional: Abendessen in einem Restaurant in Riga.
Ü/F im Hotel**** in Riga

Optionale Leistungen

12. Tag | Dienstag | Riga - Pärnu - Tallinn (ca. 300 km)

Die heutige Etappe führt Sie nach Tallinn - die Hauptstadt Estlands. Auf halber Strecke Zwischenhalt in Pärnu. Das alte Kur- und Seebad ist die Sommerhauptstadt der Esten. Kurze Stadtbesichtigung und Spaziergang über die berühmte Strandpromemenade. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Tallinn.
Ü/F im Hotel**** in Tallinn

13. Tag | Mittwoch | Tallinn - Stadtrundfahrt - optional Schloss Kadriorg

Bei einer Stadtrundfahrt wird Ihnen die wechselhafte Geschichte der Stadt Tallinn näher gebracht. Beim Altstadtspaziergang besichtigen Sie u.a. den Schlossberg Toompea, die Alexander-Newskij-Kathedrale, die St. Olafskirche, den Rathausplatz und natürlich die mittelalterliche Wehrmauer mit ihren Türmen. Außerdem steht ein Besuch der Künstlergasse mit ihren Kunsthandwerksläden auf dem Programm. Anschließend besuchen Sie das kleine Marzipan-Museum und können den Marzipanmalern über die Schulter schauen.
Optional: Nachmittags Ausflug zum Kadriorg-Park mit Besichtigung des barocken Kadriorg-Schlosses.
Optional: Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant in Tallinn.
Ü/F im Hotel**** in Tallinn

Optionale Leistungen

14. Tag | Donnerstag | Tallinn - Tartu - Cesis - Sigulda (ca. 380 km)

Sie verlassen Tallinn und Ihr erstes Etappenziel heißt Tartu, die zweitgrößte Stadt und das geistige Zentrum Estlands. Bei einem Altstadtspaziergang sehen Sie u.a. die berühmte Universität, den Domberg mit seinen Denkmälern und Skulpturen sowie die gotische Domkirche. Weiterfahrt nach Lettland in den Gauja Nationalpark mit Stopp und Spaziergang durch die geschichtsreiche Stadt Cesis.
Ü/F im Hotel*** in Sigulda

15. Tag | Freitag | Sigulda - Gauja Nationalpark - Vilnius (ca. 350 km)

Der Vormittag ist der Besichtigung der berühmten Burg Turaida, mit Ausblick auf das Flusstal der Gauja, sowie der Gutmannshöhle gewidmet. Durch die östliche Hügellandschaft von Lettland und Litauen führt Sie Ihre Reise nach Vilnius.
Ü/F im Hotel**** in Vilnius

16. Tag | Samstag | Vilnius - Rückreise

Frühstück. Individuelle Rückreise oder Weiterführung Ihrer Reise mit einer Anschlussbuchung.

Optionale Leistungen


Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

10 Übernachtungen mit Frühstück in zentralen Hotels**** (Landeskategorie)
  5 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels*** in Nida und Sigulda
Willkommensabend mit Ihrer Reiseleitung
1 Mittagessen (Fischmahlzeit) an Tag 8
Verkostungen in Trakai, Pakruojis und Riga laut Programm
Rundreise im klimatisierten Reisebus oder Minibus an Tag 2-4 und 8-15
Fähre von Klaipeda auf die Kurische Nehrung
Schifffahrt über das Kurische Haff von Nida zum Memeldelta
Nationalparkabgabe für die Kurische Nehrung
Ausschließlich deutschsprachige Reiseleitung an Tag 2-5 und 8-15
Führungen und Eintrittsgelder laut Programm
Informationsmaterial zur Reise
Praktische Hinweise
24 Stunden MBR-Notrufservice

Gruppengröße:
mindestens 6 Personen, höchstens 35 Personen

Linienflug nach/von Vilnius:
Linienflug ab verschiedenen deutschen Städten nach Vilnius und zurück, pro Person
: ab 255,- Euro 
inkl. aller Nebenkosten und 1 x Freigepäck bis 20 kg
Aktuelle Tagespreise von Ihrem Wunschflughafen erhalten Sie gerne auf Anfrage.


Reiseversicherungen mit der ERGO Reiseversicherung:
Reiserücktrittsversicherung
Reisekrankenversicherung
RundumSorglos Paket