Gruppenreisen

Buchungsnr.: WA-0543-01918-22

14 Tage Die ganze Fülle der Ostseeländer: Gdansk - Kaliningrad - Baltikum - Helsinki und St. Petersburg

Auf dieser Gruppenreise lernen Sie die ganze Fülle der Ostseeländer kennen. Von dem Schmuckkästchen Gdansk / Danzig in Polen geht es in die Russische Exklave Kaliningrad (Russland). Über die Kurische Nehrung kommen Sie dann nach Klaipeda, das frühere Memel und die Hafenstadt von Litauen. Anschließend lernen Sie die Hauptstädte von Lettland, Estland und Finnland kennen: Riga, Tallinn und Helsinki haben jeweils Ihren ganz eigenen Charkater. Zum Abschluss führt Ihre Reise dann über Vborg zum Venedig des Nordens, St. Petersburg - ein krönenendes Erlebnis.

14 Tage Die ganze Fülle der Ostseeländer: Gdansk - Kaliningrad - Baltikum - Helsinki und St. Petersburg, Bu.-Nr. WA-0543-01918-22

Gesamtstrecke
: ca. 1500 km, Tagesetappen: ca. 150 - 440 km

Kleine Gruppe mit max. 16 Teilnehmern und englischspr. Reiseleitung!

 


Mindestteilnehmerzahl:Keine

Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Reisefähigkeit nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne.

Mare Baltikum Reisen


Alles aufklappen
Alles einklappen
Reiseverlauf
01. Tag | Samstag | Gdansk - Anreise

Individuelle Anreise nach Gdańsk/Danzig. Optional kann ein Flughafentransfer dazugebucht werden. Ihr Hotel liegt gleich im Zentrum. So können Sie viele Sehenswürdigkeiten schon auf eigene Faust entdecken. Am Abend findet dann ein Willkommenstreffen mit Saft und Sekt statt, wo Sie Ihre englischsprachige Reiseleitung und weitere Teilnehmer kennenlernen.
Ü/F in Hotel**** in Gdańsk

02. Tag | Sonntag | Gdansk - Sopot - Gdynia - Marienburg optional

Heute erkunden Sie zunächst die sog. "Dreistadt" aus Gdansk, Sopot und Gdynia. Sie sehen u.a. den berühmten Pier im Küstenort Sopot, den Hafen von Gdynia und erleben ein Orgelkonzert in der Kirche von Oliwa. Am Nachmittag können Sie optional einen Ausflug zur berühmten Marienburg in Malbork dazu buchen, einen der größten Backsteinbauten Europas. Daneben besuchen Sie auch das historische Städtchen Elblag mit seinem schönen Stadtkern. Am Abend optionales polnisches Abendessen in einem Danziger Restaurant.

Optionale Leistungen

03. Tag | Montag | Gdańsk - Stadtbesichtigung - Kaliningrad (ca. 170 km)

Am Vormittag sehen Sie auf der geführten Stadtbesichtigung die Altstadt von Gdansk mit dem Goldenen Tor (Brama Złota) und die berühmte Langgasse (Długa), in der sich die alten hanseatischen Bürgerhäuser der ehemaligen Danziger Oberschicht befinden. Prächtige Fassaden zieren die alten Häuser. Am Ende mündet die Langgasse in den zentralen Platz der Altstadt, den Langen Markt (Długi Targ). Hier befinden sich das imposante Rechtstädtische Rathaus mit seinem markanten Uhrenturm, der Neptunbrunnen und das Goldene Haus. Am Nachmittag fahren Sie dann zur Polnisch-Russischen Grenze und weiter nach Kaliningrad.
Ü/F in Hotel**** in Kaliningrad

04. Tag | Dienstag | Kaliningrad - Stadtrundfahrt & Bernsteinmuseum - Klaipeda (ca. 150 km)

Heute lernen Sie das neue Kaliningrad mit seinen Kanten, Plattenbauten und restaurierten Ecken in Backsteingotik kennen. Auf der Stadtrundfahrt sehen Sie den Freiheitsplatz, die Kantsche Insel mit dem restaurierten Dom und den Zentralmarkt. Zum Abschluss besuchen Sie das Bernsteinmuseum mit seinen faszinierenden Exponaten. Anschließend fahren Sie weiter über den russichen Teil der Kurischen Nehrung bis zur Russisch - Litauischen Grenze. Hinter der Grenze liegt gleich Nida mit seiner beeindruckenden rund 50 m hohen Parniddener Düne. Bei Smiltynė fahren Sie kurz mit der Fähre über das Haff und erreichen Ihr heutiges Tagesziel: Klaipeda, das ehemalige Memel. Am Abend ist dann vielleicht noch Zeit Klaipeda auf eigene Faust zu erkunden oder Sie buchen optional einen Restaurantbesuch in einer Lokalität im Stile des 19. Jahrunderts hinzu.
Ü/F in Hotel**** in Klaipeda

Optionale Leistungen

05. Tag | Mittwoch | Klaipeda - Berg der Kreuze - Riga (ca. 300 km)

Vormittags Besichtigung der Altstadt von Klaipeda mit der Alten Post und dem Ännchen von Tharau Brunnen sowie den alten Gildehäusern. Fahrt in den Samogitia Nationalpark mit Spaziergang um den malerischen Plateliai-See. Anschließend Fahrt zum mystischen Berg der Kreuze bei Siauliai, einem Wallfahrtsort der Litauer. Weiterfahrt nach Riga, Lettlands Hauptstadt. Am Abend kann optional ein Orgelkonzert im Dom von Riga besucht werden.
Ü/F in Hotel**** in Riga

Optionale Leistungen

06. Tag | Donnerstag | Riga - Seebad Jurmala optional

Spaziergang durch die Jugendstilstadt Riga: Besichtigt wird u.a. der Rigaer Dom, die Große und Kleine Gilde, die Petrikirche, das Schwedentor, das Schwarzhäupterhaus und das Rigaer Schloss. Am Nachmittag optionaler Ausflug in das beliebte Seebad Jurmala, berühmt für seine Holzarchitektur und seinen langen Sandstrand. Am Abend empfehlen wir Ihnen ein Abendessen in einem stilvollen Restaurant in Riga, das Sie optional hinzubuchen können.
Ü/F in Hotel**** in Riga

Optionale Leistungen

07. Tag | Freitag | Riga - Pärnu - Tallinn (ca. 340 km)

Fahrt über Pärnu nach Tallinn, der Hauptstadt Estlands. Das Kur- und Seebad Pärnu präsentiert sich Ihnen als die Sommerhauptstadt der Esten. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung geht es durch die westestnische Küstenlandschaft nach Tallinn.
Ü/F im Hotel**** in Tallinn

08. Tag | Samstag | Tallinn - Stadtrundgang - Kadriog & KUMU optional

Altstadtspaziergang mit Besichtigungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die mittelalterliche Hansestadt besticht vor allem durch den Schlossberg Toompea, die Alexander-Newskij-Kathedrale, die Olafskirche, den Rathausplatz und natürlich die mittelalterliche Wehrmauer mit ihren Türmen. Am Nachmittag optionaler Ausflug zum Kadriorg Park mit Außenbesichtigung des Kadriorg Palastes und anschließendem Besuch des modernen Kunstmuseums KUMU. Am Abend mittelalterliches Abendessen in einem Restaurant von Tallinn (optional).
Ü/F im Hotel**** in Tallinn

Optionale Leistungen

09. Tag | Sonntag | Tallinn - Lahemaa Nationalpark optional - Helsinki (ca. 100 km/2 Std. mit Schnellfähre)

Am Vormittag haben Sie nun Zeit, Bummeln zu gehen. Die zahlreichen kleinen Handwerks- und Souvenirläden laden zum Stöbern ein. Alternativ können Sie auch einen Ausflug in den Lahemaa Nationalpark dazubuchen. Sie sehen u. a. die Gutshausanlage Palmse mit dem von Pahlen Denkmal und das Gutshaus Sagadi. In der Gutshausanlage Vihula mit ihrem Vodka-Museum wird eine Mittagspause eingelegt.
Am Nachmittag Transfer zum Hafen von Tallinn und Fahrt mit der Schnellähre in ca. 2 Std. von Tallinn nach Helsinki. Transfer zum Hotel in Helsinki. Der Rest des Tages kann für individuelle Stadterkundungen genutzt werden.
Ü/F im Hotel**** in Helsinki

Optionale Leistungen

10. Tag | Montag | Helsinki - Stadtrundfahrt - Suomenlinna optional

Bei der morgendlichen Stadtrundfahrt entdecken Sie u.a. den Senatsplatz am Hafen, die zentrale Einkaufsstraße Mannerham, das Parlament, die Finnland-Halle, das Sibelius-Denkmal sowie die berühmte Felsenkirche. Am Nachmittag optionaler Ausflug zur Festungsinsel Suomenlinna. Die Festungsburg Suomenlinna stammt aus dem 18. Jh., liegt idyllisch in den Schären und zählt zum UNSECO Weltkulturerbe. Zum Abend empfehlen wir Ihnen, ein Abendessen in einem finnischen Restaurant dazuzubuchen.
Ü/F im Hotel**** in Helsinki

Optionale Leistungen

11. Tag | Dienstag | Helsinki - Vyborg - St. Petersburg (ca. 440 km)

Heute geht Ihre Fahrt nach Russland. Nach dem Grenzübergang erreichen Sie Vyborg, bekannt für seine markante Burg. Dann geht es weiter nach Osten. Am späten Nachmittag Ankunft in der Weltstadt St. Petersburg.
Ü/F im Hotel**** in St. Petersburg

12. Tag | Mittwoch | St. Petersburg - Stadtrundfahrt - Zarenhof (ca. 80 km)

Besichtigung des „Venedigs des Nordens“ mit Besichtigung der Peter- und Paul-Festung, des Winterpalasts, der St. Isaaks Kathedrale, des Alexander-Newski-Klosters, und Vielem mehr. Am Nachmittag fahren Sie nach Zarskoje Selo, wo sich der beeindruckende Katharinenpalast mit dem Bernsteinzimmer befindet. Da der Ausflug zum Katharinenpalast (begrenzter Personeneinlass) nicht immer bestätigt werden kann, bieten wir dann alternativ einen Ausflug zum Katharinen-Landschaftpark mit vielen Skulpturen an und anschließendem Besuch des Pavlovsk Palastes, die ehemalige Sommerresidenz des russischen Zaren.
Am Abend können Sie optional einen Folkloreabend im Nikolaevsky-Palast (mit Sekt und Häppchen) dazubuchen.
Ü/F im Hotel**** in St. Petersburg

Optionale Leistungen

13. Tag | Donnerstag | St. Petersburg - Peterhof - Kunstmuseum Eremitage optional (ca. 60 km)

Am Vormittag Besuch des Peterhofes. Ca. 30 km vom Zentrum entfernt liegt der Peterhof mit seinem rund 1000 ha großen Park und rund 20 Schlösschen und Pavillons mit Kaskaden und Springbrunnen.
 Das Barockschloss ist ca. 300 m breit, beeindruckend im Mittelpunkt die Springbrunnen-Fontäne mit den 225 vergoldeten Skulpturen. Am Nachmittag kann optional ein Besuch
 zum berühmten Eremitage-Kunstmuseum im Winterpalast dazugebucht werden. Am Abend optionales russisches Abendessen in einem Stadtrestaurant.
Ü/F im Hotel**** in St. Petersburg

Optionale Leistungen

14. Tag | Freitag | St. Petersburg - Abreise

Frühstück. Individuelle Abreise oder Weiterführung Ihrer Reise mit einer Anschlussbuchung.
Ü/F in Hotel**** in St. Petersburg

Optionale Leistungen


Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

Visumspflicht für Russland

Für die Russische Föderation benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der mindestens 6 Monate nach Rückreisedatum noch gültig ist, eine gültige Reise-Auslandskrankenversicherung und ein für Russland gültiges Visum.

E-Visum: Für die meisten EU-Staatsbürger und Schweizer Staatsbürger gibt es nun ein vereinfachtes Elektronisches Visum für das Kaliningrader Gebiet und die Region St. Petersburg.
Sie können ein E-Visum frühestens 20 Kalendertage vor Einreise nach Russland für maximal 8 Tage Aufenthalt kostenfrei selbst online beantragen.

Die Beantragung eines E-Visums oder normalen Visums erfolgt stets auf eigenes Risiko, da wir auf Entscheidungen der russischen Behörden keinen Einfluss haben.
Wenn Sie nach der Online-Beantragung eines E-Visums nach 4 Kalendertagen noch keinen Bescheid bekommen haben, muss ein normales Visum beantragt werden.
Da bis zu Ihrer Abreise dann meistens nicht mehr viel Zeit bleibt, können wir Ihnen dann nur noch eine Visumsbeantragung im Eilverfahren anbieten. 

Daher bieten wir alternativ zum E-Visum die Visabeantragung im Standard- und Eilverfahren über uns an. Fragen Sie uns nach den Formalitäten.

 

13 Übernachtungen in zentral gelegenen 4-Sterne-Hotels
13 x Frühstücksbuffet
Willkommenstreffen mit Champagner-Cocktail oder Saft
Fährticket Tallinn - Helsinki
Rundreise im klimatisierten Reisebus der 1. Klasse
Englischsprachige Reiseleitung
Führungen und Eintrittsgelder lt. Programm
Gepäckservice in den Hotels
Informationsmaterial zur Reise
Praktische Hinweise
24 Stunden MBR-Notrufservice

Kleine Gruppe mit max. 16 Teilnehmern!

Visumspflicht für Russland
Bitte beachten: Für die Russische Föderation benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der mind. 6 Monate nach Rückreisedatum noch gültig ist. Ein für Russland gültiges zweifaches Visum und eine gültige Reisekrankenversicherung sind notwendig.

 

Anreise nach Gdansk/Danzig und Abreise von St. Petersburg per Flug gerne auf Anfrage

Reiseversicherungen mit der ERGO Reiseversicherung:
Reiserücktrittsversicherung
Reisekrankenversicherung
RundumSorglos Paket