Vogelbeobachtung in Estland: 8 Tage Vogelwelt Estlands im Mai & September

Buchungscode: WAI-191-18     |     Mindestteilnehmer: 6 Personen (Hinweis)     |      Drucken

BildBildBild

Beschreibung

Estland ist eines der Hauptdurchzugsgebiete der Zugvögel auf Ihren Wegen zu den Brutrevieren
im hohen Norden. Vor allem an der Westküste sind hunderttausende Vögel zu finden. Ob Schwarzstorch, Moorschnee-huhn, Schell- und Schlangenadler, verschiedene Arten von Kranichen – Estland ist eine wahres Vogelparadies!
Die Herbsttour führt in die gleichen Regionen wie im Frühjahr. Während der Herbstwanderung sind Hunderttausende vom Schwimmvögeln und Sperlingen zu sehen. Insgesamt werden mehr als 50 Millionen Wasservögel die estnische Küste durchwandern. Die letzte Woche des Septembers ist die beste Zeit um sie zu beobachten.

Vogelbeobachtung in Estland: 8 Tage Vogelwelt Estlands im Mai & September, Bu.Nr. WAI-191-18

Höhepunkte der Tour:
Vögel: Uhu, Rohrdommel, Weißstorch, Scheckente, Seeadler, Habicht, Tordalk, Auer-, Birk-, Haselhuhn, Habichts-, Rauhfuss-, Sperlingskauz, Weißrücken-, Dreizehen-, Schwarz-, Mittel-, Klein-, Grauspecht, Tannenhäher, Haubenmeise, Kiefernkreuzschnabel u.v.m. 

Tiere: Rotfuchs, Kegelrobbe, Elch, Europäischer Biber, Wildschwein, Rothirsch, Spuren von Wolf, Braunbär u.v.m.


1. Tag: Tallinn – Haapsalu

Nach der Ankunft Transfer nach Haapsalu und Check-In im Hotel. Erster Ausflug in die Feuchtgebiete von Haeska. Mit Glück hören Sie Habichts- und Sperlingskauze oder sehen sogar einen Uhu, der kleine Säugetiere am Waldrand jagt. Abendessen im Hotel.
Ü/F im Hotel*** in Haapsalu oder im Gästehaus auf dem Lande.
2. Tag: In den Mooren bei Matsalu

Am frühen Morgen Ausflug in die Feuchtgebiete und Waldheiden. Sie halten Ausschau nach paarungsbereiten Birkhähnen, nach Haselhühnern und verschiedenen Spechtarten. Nach einem späten Frühstück Fahrt nach Põõsaspea, einem Knotenpunkt zweier sich kreuzender Zugrouten, wo sich vom Bottnischen und Finnischen Meerbusen kommende Wasservögel treffen. Eisenten, Trauerenten und Gänsearten können hier beobachtet werden. Im Matsalu Nationalpark werden an den Hauptzeiten der Vogelwanderungen regelmässig über eine Million Tauchenten und Zehntausende von Schwänen und Gänsen geschätzt. Daneben dient Matsalu vielen seltenen Vögeln als Schutzgebiet. Nachgewiesene Brutvögel sind z. B. Rothalstaucher, Rohrdommel, Fischadler, Seeadler und Raubseeschwalbe.
Ü/F im Hotel*** in Haapsalu oder im Gästehaus auf dem Lande.
3. Tag: Die Feuchtgebiete von Leidisoo und Matsalu Nationalpark
Frühmorgens Fahrt in die Feuchtgebiete und Heidelandschaften von Leidisso, wo Sie Moorhühner, Auerhähne, Wendehälse und einige Specht-arten beobachten können. Nach einer ausgiebigen Mahlzeit im Restaurant geht es zum Haeska Aussichtsturm. Weiterfahrt zur Halbinsel Puise. Abendessen in einem Landgasthof. Ü/F im Hotel*** in Haapsalu oder im Gästehaus auf dem Lande.
4. Tag: Durch den Matsalu Nationalpark nach Pärnu
Fahrt durch den Nationalpark. Auf dem Höhepunkt der Zugzeit sind hier schon über eine Million Tauchenten und riesige Schwärme von Wildschwänen und Nonnengänsen gezählt worden. Vom Aussichtsturm aus haben Sie einen hervorragenden Ausblick und können außerdem Watvögel und Kampfläufer sowie etliche der hier brütenden Vogelarten wie Rothalstaucher, Rohrdrommel, Fischadler, Seeadler und verschiedene Schwalbenarten beobachten. Schließlich fahren Sie mit dem Boot in die Schilffelder der Bucht. Picknickmittagessen unterwegs. Abendessen und Ü/F im Hotel*** in oder bei Pärnu.
5. Tag: Der Wald von Soometsa und Häädemeeste
Frühmorgens geht es in die alten Nadel- und Mischwälder von Soometsa. Hier können Sie den Frühjahrsrufen heimischer Schwarz-, Grau, Weissrücken- und Dreizehenspechte sowie den Paarungsrufen des Haselhuhns lauschen. Nach einem Picknickmittagessen setzen Sie die Entdeckungen im Dünengebiet von Häädemeeste fort. Besuch der Vogelstation von Kabli nahe der lettischen Grenze, die älteste Station von Estland, wo Sie gute Aussichten haben, verschiedene Meisenarten wie die Haubenmeise sowie Kleiber und andere Waldvögel zu sichten. Abendessen im Hotel.
Ü/F ****Hotel in oder bei Pärnu.
6. Tag: Das Hochmoor von Tolkuse, Tartu, Aardla und Kärevere
Frühmorgens Besuch des Aussichtsturmes des Moores von Tolkuse. Auf Holzplanken geht es durch die Moorlandschaft und Sie können auf Kraniche und Gänseschwärme hoffen. Fahrt in die Umgebung von Tartu. In diesen Feuchtgebieten werden Sie wahrscheinlich auf die Doppelschnepfe stoßen. Abendessen und Ü/F im Hotel*** in Tartu.
7. Tag: Alam-Pedia und Aardla
Heute morgen geht es zunächst in die Marschlandschaft mit angrenzenden Wäldern von Alam-Pedja. Diese unberührte Auenlandschaft mit ihren ausgedehnten Überschwemmungsgebieten und gewundenen Flüssen gibt uns die Möglichkeit, auf Vögel wie den Schwarzstorch, Schelladler, Drosselrohrsänger, Gelbspötter sowie Grasmücken und Sumpfrohrsänger zu beobachten. Nach dem Mittagspicknick Fahrt zum Feuchtland von Aardla. Hier sind viele Seen und Teiche, wo es eine Vielzahl von Wasservögeln zu sehen gibt. Abendessen und Ü/F im Hotel*** in Tartu.
8. Tag: Tartu – Tallinn
Nach dem Frühstück Transfer nach Tallinn. Individuelle Rückreise oder Weiterführung Ihrer Reise mit einer Anschlussbuchung.

Bitte beachten: Die Tour kann auch in anderer Reihenfolge stattfinden oder geändert werden, wenn es zur Beobachtung sinnvoll ist.

Für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Im Preis enthalten

7 Ü/F in Gästehäusern und Hotels***,
Vollpension während der gesamten Reise (Frühstück und Abendessen, Mittagpicknicks),
alle Transfers im Kleinbus,
fachkundlige, englischsprechende Reiseleitung und anerkannte Spezialisten,
Führungen und Ausflüge in die Schutzgebiete inkl. Eintrittsgelder lt. Tourbeschreibung,
ausführliche Tourenbeschreibung,
Kartenmaterial
Informationsmaterial,
24 Stunden MBR-Notruf-Service.

Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 12 Personen
Bitte beachten: Die Tour kann auch in anderer Reihenfolge stattfinden oder geändert werden, wenn es zur Beobachtung sinnvoll ist.

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Linienflug ab verschiedenen deutschen Städten nach Tallinn und zurück, Preis pro Person: ab 295,- Euro

inkl. aller Nebenkosten und 1 Gepäckstück bis 20 kg.

Den genauen Flugpreis ab Ihrem Heimatflughafen erhalten Sie gerne auf Anfrage.
Fähranreise Finnlines Travemünde/Rostock - Helsinki und Helsinki - Tallinn auf unseren Fährseiten oder auf Anfrage,
Verlängerungstage unterwegs auf Anfrage,
Verlängerungstage in Tallinn, Preise pro Person:
Ü/F im DZ: 47,- Euro
Ü/Fim EZ: 89,- Euro
Reiserücktrittskostenversicherung / Reisekrankenversicherung.
 

Termine

Reisezeit  2018  gerne auf Anfrage.
 



Mindestteilnehmer

6 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist die letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters 6 Wochen vor Reisebeginn.

Ihre Reiseroute

Bild

Aktuellen Katalog bestellen

    Bestellen Sie jetzt kostenfrei unsere aktuellen Kataloge für Ihre Urlaubsplanung.

Immer gut informiert!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer über aktuelle Angebote und Themen von Mare Baltikum informiert. Melden Sie sich jetzt einfach an!

Newsletter abmelden


Neuigkeiten bei Mare Baltikum Reisen